Seit dem 1. November 2018 dreht sich auf meinem Facebook-Kanal alles nur um dich, liebe Working Mom. PIMP YOUR BUSINESS ist eine Kampagne, um selbstständige Mütter in ihrer Sichtbarkeit zu unterstützen. Dein Geschäft soll dir Spaß machen – und das tut es, sobald du effektiv und effizient wirtschaftest. Wie angelst du dir also deinen Wunschkunden? Richtig, mit einem Angelschein!

#1 Um die dicken Fische an Land zu ziehen, brauchst du vor allem eins: Wissen. Deine Expertise ist das Futter für deine Kunden. Dafür hast du vermutlich eine Ausbildung gemacht oder bildest dich beständig weiter. Auf deinem Gebiet bist du ein echter Profi – aber wissen es auch deine Kunden?
WOCHE 1: Mach dich zur Expertin auf deinem Gebiet!

#2 A wie Aal oder Z wie Zackenbarsch? Nun musst du zusätzlich wissen, wen genau du erreichen willst. Was braucht dein Kunde? Welche Bedürfnisse hat er? Wähle den Fisch sorgfältig aus, um alles über ihn zu erfahren. Der Köder muss schließlich dem Fisch schmecken.
WOCHE 2: Finde deine Zielgruppe und beschäftige dich mit ihren Bedürfnissen!

#3 Komm, wir halten ein bisschen Ausschau. Fahren wir ans Meer oder gehen wir an einen See? Der Ozean der Möglichkeiten ist groß und weit – online wie offline, süss wie salzig. Finde das Medium, in dem sich deine Zielgruppe aufhält und leiste ihnen ein bisschen Gesellschaft…
WOCHE 3: Surfe im Medienmeer und wähle das Netz sorgfältig aus!

#4 Angebissen. Mit Geduld (und dem richtigen Wurm) wirst du eine erfolgreiche Anglerin. Fischerprüfung bestanden!
WOCHE 4: Call to action, um noch mehr Fische an Land zu ziehen!

Komm` vorbei und mach`unbedingt mit: Fräulein Schmidt auf Facebook.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen